Schlagwort-Archive: lied

Spurlos verschwunden

Sie war ein so fröhliches Mädchen, ihr Leben fing gerade erst an. Ein Morgen wie jeder, sie steigt auf ihr Fahrrad, um acht fängt die Schule schon an. Tschau Mama, mach dir keine Sorgen, ich fahr noch bei Opa vorbei. … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedanken - Poesie, Lieder | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Die Zufriedenheit

  Was frag ich viel nach Geld und Gut, wenn ich zufrieden bin! Gibt Gott mir nur gesundes Blut, so hab`ich frohen Sinn und sing`mit dankbarem Gemüt mein Morgen- und mein Abendlied.   So mancher schwimmt in Überfluß, hat Haus … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedanken - Poesie, Gedichte, Lieder | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Liebe Mama

  Liebe Mama, schön ist es auf der Welt. Gott sei Dank wurd`ich beim Klapperstorch bestellt. Du sorgst für mich tagein, tagaus, bei Tag und Nacht. Der Papa hat mir ein Liedchen beigebracht. Alles gute zum Muttertag, Alles gute zum … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedanken - Poesie, Gedichte, Lieder, Muttertag | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Karnevalslied

     Nun schaut doch mal zum Fenster raus, das Schneegestöber und Tosen. Der Wind, er rüttelt an Tür und Schloss, im Saal erblühen die Rosen.    Der Tag ist jung, wir leiben hier Bei Trommelwirbel und Geigen. Der Wein, … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Fasching, Lieder | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Guter Mond du gehst so stille…

Guter Mond, du gehst so stille in den Abendwolken hin, bist so ruhig, und ich fühle, daß ich ohne Ruhe bin. Traurig folgen meine Blicke deiner stillen heit’ren Bahn: Oh, wie hart ist das Geschicke, daß ich dir nicht folgen kann! Guter … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Lieder | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Entschwunden

  Einstmal habe ich ein Lied gewußt, einst in goldenen Stunden. Sang ich`s, da ich ein Kind noch war, aber mir ist`s nun entschwunden. Lieblich schwebte die Weise hin, weich wie Schwanengefieder. Ach, wohl such`ich durch Feld und Wald, finde … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedanken - Poesie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Leises Lied

  In einem stillen Garten, an eines Brunnens Schacht, wie wollt ich gerne warten die lange graue Nacht.   Viel helle Lilien blühen um des Brunnens Schlund; drin schwimmen golden die Sterne, drin badet sich der Mond.   Und wie … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedanken - Poesie, Lieder | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Liebeslied an das Leben

  Es gibt noch lebenswertes Leben, wenn`s liebenswerte Menschen gibt. Noch viele nach dem Guten streben, die gestern, heut`-  es stets geübt. Weißt schon lange. so wie alle, Jeder sieht aus seiner Sicht, und in Jedem ist ein Dunkel, und … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Lieder | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Adventszeit / Weihnachtszeit

Weihnachtslied Jingle Bells Jingle bells, jingle bells jingle all the way, oh, what fun is to ride in a one horse open sleigt, A day or two ago I thought i’d take a ride, and soon Miss Fanny Bright was seated by my side. The horse was lean und lank, misfortune seemed his lot, he got into the drifted bank and we, we got upsot, oh: Jingle bells, jingle bells jingle all the way, oh, what fun is to ride … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Advent und Weihnacht | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Herbsttag

    Herbsttag     Nun schwand sie uns wieder hinter schwarzen, hohen Dächern. Noch ist es warm in den Gemächern. Im Herzen keimet Freud, und Hoffen blüht erneut. Wie hell in mir mein Lied nun klingt und seine alten … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Herbst | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen