Schlagwort-Archive: herz

Der grüne Zweig

DER GRÜNE ZWEIG! Der grüne Zweig, den du im Herzen trägst, kann dann nur gut gedeih’n, tränkst du ihn stets mit klaren Wassern. Klarheit erfrischt den Sinn und nährt die Seele gut. Gespeist von diesem reinen Quell, bleibt dein liebes … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allerheiligen, Gedanken - Poesie, Gedichte, Glauben | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Was ist denn Liebe?

  Mein Herz, will dich fragen; Was ist denn Liebe, sag? Zwei Seelen und ein Gedanke, Zwei Herzen und ein Schlag. Und sprich; Woher kommt Liebe? Sie kommt und sie ist da. Und sprich; Wie schwindet Liebe? Die war`s nicht, … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedanken - Poesie, Gedichte, Liebe | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Was wichtig ist!

Was wichtig ist! Liebe,Vertrauen, Geborgenheit… Zueinander stehen, Zärtlichkeit… Zusammen träumen, zusammen lachen, Einfach alles zusammen machen! Dem Andern seine Angst zu nehmen, Wenn er krank ist, ihn liebevoll pflegen. Grenzen einzureißen, zu überwinden… Immer wieder zueinander finden. Träume leben, für … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedanken - Poesie, Gedichte, Muttertag | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Das Herz einer Mutter

  Oberfreudiges Herz, das Herz einer Mutter! Nicht das Liebste auf der Welt vermag uns so wieder zu lieben, die Liebe so tausendfach zurückzugeben, selbst das zu lieben. wo es schnöden Undank findet, wie gerade das Herz der Mutter. Bereitet … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedanken - Poesie, Gedichte, Muttertag | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Altes Volkslied

  Das Lieben bringt große Freud Das Leben bringt große Freud, es wissen`s alle Leut. Weiß mir ein schönes Schätzelein #mit zwei schwarzbraunen Äugelein, die mir, die mir, die mir mein Herz erfreun!   Ein Brieflein schrieb sie mir. Ein … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedanken - Poesie, Gedichte, Lieder | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Ruhe am See

  Einsam oben auf dem Hügel an des Felsens Überhang, an des Meeres blauem Spiegel ruh ich Stunden, Tage lang.   Über mir das Laub der Bäume, um mich heller Frühlingsschein, wie ins Feenland der Träume schaue ich in den … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedanken - Poesie | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Guter Mond du gehst so stille…

Guter Mond, du gehst so stille in den Abendwolken hin, bist so ruhig, und ich fühle, daß ich ohne Ruhe bin. Traurig folgen meine Blicke deiner stillen heit’ren Bahn: Oh, wie hart ist das Geschicke, daß ich dir nicht folgen kann! Guter … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Lieder | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Bitte

  Bitte gehe nicht, lasse mich nicht allein, traurig und unglücklich werde ich dann sein. Bitte mein Herz höre nicht auf zu schlagen, möchte gemeinsam mit einen lieben Menschen das Schicksal tragen.. Bitte nimm mir nicht die Freundschaft, sie gibt … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedanken - Poesie | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Die Freude

  Die Freude wohnt als Kraft in mir. Sie ist die Fähigkeit, die kleinen Dinge zu lieben. Den Duft der Blumen, den Laut des Vogels, die Wärme der Sonne, den Atem des Windes, die Unbefangenheit eines Kindes, die lächelnde Güte … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedanken - Poesie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Entschwunden

  Einstmal habe ich ein Lied gewußt, einst in goldenen Stunden. Sang ich`s, da ich ein Kind noch war, aber mir ist`s nun entschwunden. Lieblich schwebte die Weise hin, weich wie Schwanengefieder. Ach, wohl such`ich durch Feld und Wald, finde … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedanken - Poesie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen