Schlagwort-Archive: fallersleben

Das Osterei

  Hei, juchhei! Kommt schnell herbei! Kommt suchen wir das Osterei! Immerfort, hier und dort und an jedem Ort! Ist es noch so gut versteckt, endlich wird es doch entdeckt. hier ein Ei und dort ein Ei! Bald sind es … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedanken - Poesie, Gedichte, ostern | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Du holder Frühling

    Sei gegrüßt viel tausendmal, holder, holder Frühling! Willkommen hier in unserem Tal, holder, holder Frühling! Holder Frühling, überall, grüßen wir dich froh mit Sang und Schall, mit Sang und schall. Du kommst, und froh ist alle Welt, holder, holder … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Frühling, Gedanken - Poesie, Gedichte | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Frühling

    Nach diesen trüben Tagen, wie ist so hell das Feld! Zerrissene Wolken tragen die Trauer aus der Welt. Und Keim und Knospe mühen sich an das Licht hervor und manche Blumen blühen zum Himmel still empor. Ja auch … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Frühling, Gedanken - Poesie, Gedichte | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Frühlingsverkündigung

    Die Erde sagt es den Lerchen an, daß der Frühling gekommen sei. Da schwingen sie sich himmelan und singen es laut und frei. Es hört`s der Wald, es hört`s das Feld, die Wiesenblumen und die Quellen und endlich … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Frühling, Gedanken - Poesie, Gedichte | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

O Schmetterling…

    O Schmetterling sprich, was fliehest du mich? Warum doch so eilig, jetzt fern und dann nah!   Jetzt fern und dann nah, jetzt hier und dann da. Ich will dich nicht haschen, ich tu dir kein Leid!   … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Frühling, Gedanken - Poesie, Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen