Sehnsucht

 
Sehnsucht habe ich,
nach einer heileren Welt,
die Heute kaum noch existieren kann.
So hockt verletzt,
hinter geistigen Mauern, leiser geworden,
im stillen Erschauern.
Da bleibt nur noch das Fragen,
wann wird man es wagen, den Übeln
den fairem Kampf anzusagen.
Und wer oder was erobert das Feld?
Was zählt denn noch, wenn nicht wieder das Geld?
Die Sehnsucht steht dort allein,
inmitten der viele Süchte.
Es brodelt in Küchen der Gerüche;
und doch ist jeder bereit,
für eine friedlichere Welt, in der das Glauben
und Lieben noch zählt.
In solch einer Welt möchte ich Leben,
dort wo noch ein gesundes Streben.
Aber die Welt bleibt im Kampf,
und Unzufriedenheiten
lassen stets ab ihren Dampf.
Utopie bleibt all`dieses Sehnen.
Es werden nur gesättigt,
die Meere der Tiere.
Advertisements

Über bergkristall53

Ich werde 58 Jahre alt komme ursprünglich aus der Schweiz,lebe aber auf der Ostalb bin verheiratet, habe 6 Kinder,3 Enkel Ich schreibe,male und bastle viel
Dieser Beitrag wurde unter Gedanken - Poesie abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s