Ein Traum kam zu mir

Ein Traum kam zu mir,
wurde er geschickt von dir?
Legte sich ganz sanft neben mich,
und betrachtete meinen Schlaf an sich.
Sandte mir die Botschaft Liebe,
Blumen mit und ohne Triebe.
Klares Wasser mancher Seen,
Wiesen, Wälder, das Licht der Seen.
Er sprach zu mir, ganz sanft und leise,
ich gehe mit dir nun auf die Reise.
Lass dich nur fallen und sei still,
weil ich dir gefallen will.
Er erzählte mir so manch Geschichten,
konnte von Gegenwart und Zukunft berichten.
Nur am Morgen wusste ich nicht,
wie ging sie aus, die lange Geschicht.
So wie der Traum mich nahm ganz sacht,
ließ er mich aus den Armen um acht.
Ich fühlte mich frisch und ausgeruht,
 so ein schöner Traum tut gut.
mary rosina
Advertisements

Über bergkristall53

Ich werde 58 Jahre alt komme ursprünglich aus der Schweiz,lebe aber auf der Ostalb bin verheiratet, habe 6 Kinder,3 Enkel Ich schreibe,male und bastle viel
Dieser Beitrag wurde unter Gedanken - Poesie, Liebe abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s