Solange du noch eine Mutter hast

 

Solange du noch eine Mutter hast,

nimm ihre Hand und halt sie fest.

Besuch sie öfters, nicht nur zum Muttertag.

Ein bisschen reden,ein wenig fragen.

Nett zu ihr sein, auch an allen anderen Tagen.

Dann gibst du ihr ein wenig von dem zurück,

was sie für dich viel tausendmal getan!

Sie hat es für selbstverständlich wohl empfunden,

dich zu hegen und mit dir zu reden,

und wenn du krank warst, auch gesund zu pflegen.

Darum liebe Leute, laßt diesen Tag euch durch den Kopf nun gehen,

vielleicht werdet ihr jetzt den Muttertag

mit anderen Augen sehn.

Advertisements

Über bergkristall53

Ich werde 58 Jahre alt komme ursprünglich aus der Schweiz,lebe aber auf der Ostalb bin verheiratet, habe 6 Kinder,3 Enkel Ich schreibe,male und bastle viel
Dieser Beitrag wurde unter Gedanken - Poesie, Gedichte, Muttertag abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s