Grüße zum Frühling

 

 

Ich bin das Stiefmütterchen und kein Löwenmaul

Ich bin fleißig und ganz sicher nicht faul.

Die Löwenmäuler müßen stets lästern,

warum können sie das nicht bei den Schwestern?

*

Grüß Gott!

Ich begrüße ihn jeden Tag,

und schlag mich durch mit meiner Plag

und unterhalte mich mit den leeren Wänden,

die mir aber auch keinen Trost spenden.

*

Da muß ein Mütterchen auch mal schelten,

soll es klar kommen mit den Welten.

Ich schimpf es aus das Löwenmaul,

ob es erschreckt ob`s es geneckt.

Es brüllt auf seine Weise, unüberhörbar

und auch gar nicht leise.

Dem Mütterchen wird es zu bunt und auch zu laut,

Marsch mit euch nun reichts,sie schimpfte

dazu sie ganz schön grimmig schaut.

 

 

 
 
Advertisements

Über bergkristall53

Ich werde 58 Jahre alt komme ursprünglich aus der Schweiz,lebe aber auf der Ostalb bin verheiratet, habe 6 Kinder,3 Enkel Ich schreibe,male und bastle viel
Dieser Beitrag wurde unter Frühling, Gedanken - Poesie, Gedichte abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s