O Schmetterling…

 
 
O Schmetterling sprich,
was fliehest du mich?
Warum doch so eilig,
jetzt fern und dann nah!
 
Jetzt fern und dann nah,
jetzt hier und dann da.
Ich will dich nicht haschen,
ich tu dir kein Leid!
 
Ich tu dir kein Leid,
o bleib allezeit!
Und wäre ich ein Blümchen,
so spräch ich zu dir.
 
So spräch ich zu dir;
komm, komm doch zu mir!
Ich schenke dir mein Herzchen
wie gut bin ich dir!
Hoffmann von Fallersleben
 
Advertisements

Über bergkristall53

Ich werde 58 Jahre alt komme ursprünglich aus der Schweiz,lebe aber auf der Ostalb bin verheiratet, habe 6 Kinder,3 Enkel Ich schreibe,male und bastle viel
Dieser Beitrag wurde unter Frühling, Gedanken - Poesie, Gedichte abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s