Tagesarchiv: 2. April 2011

Du kannst einen glücklichen Tag erleben

  Du brauchst nichts anderes dazu als blauen Himmel und grüne Frühlingserde und das leuchtende Rot herrlicher Blumen! Aber – wie oft übersiehst du das Blau des Himmels, weil du auf die Erde starrst. Wie oft übersiehst du die grüne … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Frühling, Gedanken - Poesie, Gedichte | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Mensch sein?

  Willst du mal zum Himmel fliegen, laß deinen Körper auf Erden liegen, nimm deine Seele und laß sie steigen, laß sie dir neue Welten zeigen, fällst du dann irgendwann wieder herab, freu dich des Lebens, das man dir gab, … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedanken - Poesie, gedankenblitze, Gedichte, Glauben | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Wilhelm Busch

    Die Selbstkritik hat viel für sich. gesetzt den Fall, ich tadle mich; So hab ich erstens den Gewinn, Daß ich so hübsch bescheiden bin; Zum zweiten denken sich die Leut, Der Mann ist lauter Redlichkeit, Auch schnapp ich … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedanken - Poesie, Gedichte | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Liebe ist – macht – gibt

   Liebe macht sehend Liebe macht blind   Liebe macht hörend Liebe macht taub   Liebe gibt Tränen Liebe heißt trösten   Liebe gibt Streit Liebe ist Versöhnung   Liebe ist Akzeptanz Liebe ist Vergessen   Liebe heißt Vertrauen Liebe … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedanken - Poesie, Gedichte, Liebe | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Hermann Hesse

  Wie jede Blüte welkt und jede Jugend dem Alter weicht, blüht jede Weisheit und auch Tugend zu ihrer Zeit und darf nicht ewig dauern, es muß das Herz bei jedem Lebensrufe, bereit zum Abschied sein und Neubeginne, um sich … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedanken - Poesie, Gedichte, Glauben | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Der Schmetterling

    Wie soll ich nicht tanzen, Es macht keine Mühe, Und reizende Farben Schimmern hier im Grünen. Immer schöner glänzen Meine bunten Flügel, Immer süßer hauchen Alle kleinen Blüten.   Ich nasche die Blüten, ihr könnt sie nicht hüten. … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Frühling, Gedanken - Poesie, Gedichte | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Seele des Menschen

    Des Menschen Seele Gleicht dem Wasser; Vom Himmel kommt es, Zum Himmel steigt es Und wieder nieder. Zur Erde muß es Ewig wechselnd. Strömt von der hohen Steilen Felsenwand Der reine Strahl Dann stäubt er lieblich In Wolkenwellen … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedanken - Poesie, Gedichte, Glauben, Joh.Wolf.Goethe | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Im Frühling

  Hier liege ich auf dem Frühlingshügel; Die Wolke wird mein Flügel, ein Vogel fliegt mir voraus, Ach, sag mir, alleinzige Liebe, Wo du bleibst, daß ich bei dir bliebe! Doch du und die Lüfte, ihr habt kein Haus. Der … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Frühling, Gedanken - Poesie, Gedichte | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Frühling

    Es fahren leise junge Wolken durch`s Blaue, Kinder singen und Blumen lachen im Gras, meine müden Augen, wohin ich schaue, wollen vergessen, was ich in Büchern las.   Wahrlich, alles Schwere, das ich gelesen, schmilzt hinweg und war … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Frühling, Gedanken - Poesie, Gedichte | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen