Freut euch des Lebens

 
 
Freut euch des Lebens,
weil noch das Lämpchen glüht!
Pflücket die Rose, eh sie verblüht!
Man schafft so gern sich Sorg`und Müh,
sucht Dornen auf und findet sie,
und läßt das Veilchen unbemerkt,
das uns am Wege blüht.
Wenn scheu die Schöpfung sich verhüllt
und rings der Donner um uns brüllt,
dann lacht am Abend nach dem Sturm,
die Sonne doppelt schön.
Wer Redlichkeit und Treue liebt,
und gern dem ärmeren Bruder gibt.
Bei dem baut sich Zufriedenhiet
so gerne ihr Hüttchen an.
Und wenn der Pfad sich furchtbar engt,
und Mißgeschick uns plagt und drängt.
So reicht die Freundschaft schwesterlich
dem Redlichen die Hand.
Johann Martin Usteri
Advertisements

Über bergkristall53

Ich werde 58 Jahre alt komme ursprünglich aus der Schweiz,lebe aber auf der Ostalb bin verheiratet, habe 6 Kinder,3 Enkel Ich schreibe,male und bastle viel
Dieser Beitrag wurde unter Gedanken - Poesie, Lieder abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s