Das Lachen

 
Höre oh Freund und Bruder; wenn du ein Kamel hast,
so habe acht, es langsam zu führen,
denn du mußt an seine weichen Füße denken,
denen die harten Bergwege Schmerzen bereiten,
da sie an den weichen Wüstensand gewohnt sind.
 
Wenn du ein Pferd hast, laße dich leicht sein
auf seinem Rücken, daß es dich wie eine Wolke
fühle und daher fliege gleich dem Wind.
 
Wenn du einen Gedanken hast, oh Freund
und Bruder, so laße ihn leise schreiten,
mit des Kamels weichen Füßen, laße ihn daherbrausen
mit des Pferdes heißer Hast und bleibe du selbst
verborgen wie in einer Wolke.
 
Wenn du aber in deinem Geiste eine wunderbare Lüge birgst, so mache aus ihr ein Gedicht oder ein Lachen oder beides, und reite schnell, sehr schnell, denn wer ein Lachen bringt mit dem Atem einer Lüge, bringt ein Geschenkt.
elsa sophia von kamphoevener 
 
Advertisements

Über bergkristall53

Ich werde 58 Jahre alt komme ursprünglich aus der Schweiz,lebe aber auf der Ostalb bin verheiratet, habe 6 Kinder,3 Enkel Ich schreibe,male und bastle viel
Dieser Beitrag wurde unter Gedanken - Poesie, Gedichte abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s