Ich glaube…

 
Ich glaube des Abends
an Gottes Gebote
und gedenke leise,
mit zerribener Stimme für alle zu beten.
Was lebendig wie du und zerbrechlich ist,
damit es dich bittet am Ufer der Fremde
unter dem Grauen entsetzlicher Sterne
und unter dem Mondes bleichen Gesicht.
Trotz aller Schönheit für immer zu sein,
im Zeichen der Liebe aus der Erde ein Traum.
Siegfried
 
 
Advertisements

Über bergkristall53

Ich werde 58 Jahre alt komme ursprünglich aus der Schweiz,lebe aber auf der Ostalb bin verheiratet, habe 6 Kinder,3 Enkel Ich schreibe,male und bastle viel
Dieser Beitrag wurde unter Gedanken - Poesie, Gedichte, Glauben abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s