Heut ist wieder Narrenzeit

Heut ist wieder Narrenzeit,
wie das die Narren freut.
Der Wecker klingt, die Augen auf ,
und schon sind sie verdammt gut drauf.

Es wird geschminkt und kostümiert,
denn wer nicht auffällt, der verliert.
Perücke, Glatze oder Hut, irgendwas,
steht jedem gut

Dann endlich geht?s ins Narrentreiben,
kein Narr will dann zu Hause bleiben.
Singen, trinken und laut lachen,
denn heut lässt es ein jeder krachen.

Es wird geherzt und auch geküsst
und nicht gefragt, wer der andere ist.
Zu fortgeschrittener Stunde dann,
hängt jeder dann am andern dran.

Auf allen vieren kriecht man heim,
als Single oder auch zu zweit.

Der eine mag’s, der andre nicht,
so bleibt die Welt im Gleichgewicht.

Und eine Sache, die ist klar ?
im echten Leben sei kein Narr

Advertisements

Über bergkristall53

Ich werde 58 Jahre alt komme ursprünglich aus der Schweiz,lebe aber auf der Ostalb bin verheiratet, habe 6 Kinder,3 Enkel Ich schreibe,male und bastle viel
Dieser Beitrag wurde unter Fasching, Gedanken - Poesie abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s