Fasnacht auf Schwäbisch

Marile, gang nauf zom Kaschda,

hol`s Häs ra fir dia Leit!

Bevor dia Zeit kommt mit`m Faschda,

do feirat mr feschd no Fasnachtszeit.

*

D Muadr, dia muaß Kiachla bacha,

a rechta groaße Schüßl vol,

und Schneckanudla o` no macha,

nocht ischt`s bei os gar älle wohl.

*

Oine wellat zum Maschgra ganga,

jedes will ebbr andrschd sei,

sia wellat oifach amol pranga,

drom schlupfats ens scheaschd Fasnachtshäs nei.

*

S Lenala trächt huir a Kröale,

a Königin, dös wills huit sei,

s Nannale, dös kloine Heale,

kloidat se als Prinzessin ei.

*

Dr Michl godd als Kemmichfegt,

obwohl r soschd recht hoigl ischt,

sei Freind, dr Petr, ischt heit Jägr,

ond guggd, obr nex zom Jaga vrwischt.

*

Gfeiert wurd`s iazt jeda Tag,

abr wann d Fasnacht ischt rom,

nocht ka ma hära mancha Klag,

nocht guggad viel recht domm.

*

Am Äschrmigda ischt`s aus mit dr Fräad,

do woiß manchr nemme hodd odr bischt,

weil`r do d Oga so vrdread,

wia a Bückleng, bevor`r he`gmacht ischt.

Theresia Nagler Unterschneidheim

 

Advertisements

Über bergkristall53

Ich werde 58 Jahre alt komme ursprünglich aus der Schweiz,lebe aber auf der Ostalb bin verheiratet, habe 6 Kinder,3 Enkel Ich schreibe,male und bastle viel
Dieser Beitrag wurde unter Fasching, Gedanken - Poesie, gedankenblitze abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s