Tagesarchiv: 5. März 2011

Februar

O wär im Februar doch auch, Wie`s ander Orten ist der Brauch Bei uns die Narrheit zünftig! Denn wer, so lang das Jahr sich mißt, Nicht einmal herzlich närrisch ist, Wie wäre der zu andrer Frist Wohl jemals ganz vernüftig. … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Fasching, Gedanken - Poesie, gedankenblitze | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Auch in dir….

Auch in dir, du glaubst es kaum steckt ganz bestimmt ein wenig Clown; mal läuft er durch die Welt ganz heiter und gibt die gute Stimmung weiter. * Da gibt es Tage voller Lachen – die tollsten Sachen kann er … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Fasching, Gedanken - Poesie, gedankenblitze | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Clown oder Narr

Das sind die Starken, die unter Tränen lachen, eigene Sorgen verbergen und andere fröhlich machen! * Der Clown will, daß die Menschen lachen dafür macht er verrückte Sachen, und war er gestern noch der Star, so ist er heut nur … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Fasching, Gästebuchgedichte, Gedanken - Poesie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Fasnacht auf Schwäbisch

Marile, gang nauf zom Kaschda, hol`s Häs ra fir dia Leit! Bevor dia Zeit kommt mit`m Faschda, do feirat mr feschd no Fasnachtszeit. * D Muadr, dia muaß Kiachla bacha, a rechta groaße Schüßl vol, und Schneckanudla o` no macha, … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Fasching, Gedanken - Poesie, gedankenblitze | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Karneval am Rhein

Hebt die Hände, hebt die Beine, heut`ist Karneval am Rhein. Hebt die Hände, hebt die Beine, tanzt und singt beim Wein. Hebt die Hände, hebt die Beine, laßt uns heute fröhlich sein. Hebt die Hände, hebt die Beine, schunkeln wollen … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Fasching, Gedanken - Poesie, gedankenblitze | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

De Narro

Siehsch, do kunnt on. Die Postur! Desch en Narro dur und dur. Desch on, wie mern kum noh findt, wo sechs Reame trage kinnt, Rolle, so wie Kindsöpf, dra und dezue noh springe ma! * Guck, wie n er de Sebel schwaiht, wie n er d`Hand a d`Schwämme lait und si mit em Dumme lupft; … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Fasching, Gedanken - Poesie, gedankenblitze | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Karneval oder drei tolle Tage

Karneval oder drei tolle Tage     Heute wird geschunkelt, heute wird gelacht, es wird gehüpft, gesungen bis weit nach Mitternacht.   Mit Helau und Wumtata zieh’n wir durch den Saal. Bützchen hier und Bützchen dort, heut‘ wohl tausendmal.   Ob … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Fasching, Gedanken - Poesie, gedankenblitze | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Im ganzen Land feiern….

Im ganzen Land, ja überall, feiert man jetzt Karneval. In dieser fünften Jahreszeit, herrscht das Gesetz der Fröhlichkeit. Tollitäten laut verkünden: Amnestie für alle Sünden. Und die, die mit Humor, es sind nicht viel, Suchen wieder mal Asyl. Doch es … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Fasching, Gedanken - Poesie, gedankenblitze | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen