Glück am Morgen

 
Welch ein schöner Sonnentag!
Im Fenster ist ein Strahlen.
Ich möchte es halten,
möchte es mahlen.
 Helldurchglüht ist alles Grünen.
Mit Freundllilchkeiten
mich bedienen,
will schon den ganzen Morgen,
fühl in mir selber mich geborgen…
Wo seid ihr,all ihr kleinen Sorgen?
 Ich weiß,
ihr wollt doch nur mich necken
und konntet wieder euch verstecken.
Doch zu gegebener Zeit,
seit wieder ihr bereit
und lasst euch gerne blicken.
Heut soll es euch nicht glücken.
Mein Herz läßt euch nicht ein.
Fällt Freude mir zu, mir Frohes ein
mag gerne ich alleine sein.
Das ist mein stilles, kleines Glück.
mary rosina
Advertisements

Über bergkristall53

Ich werde 58 Jahre alt komme ursprünglich aus der Schweiz,lebe aber auf der Ostalb bin verheiratet, habe 6 Kinder,3 Enkel Ich schreibe,male und bastle viel
Dieser Beitrag wurde unter Gedanken - Poesie abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s