Guter Mond du gehst so stille…

Guter Mond, du gehst so stille in den Abendwolken hin, bist so ruhig, und ich fühle, daß ich ohne Ruhe bin. Traurig folgen meine Blicke deiner stillen heit’ren Bahn: Oh, wie hart ist das Geschicke, daß ich dir nicht folgen kann!

Guter Mond, dir darf ich’s sagen, was mein banges Herze kränkt, und an wen mit bittern Klagen die betrübte Seele denkt! Guter Mond, du sollst es wissen, weil du so verschwiegen bist, warum meine Tränen fließen und mein Herz so traurig ist.

Dort in jenem kleinen Tale, wo die dunkeln Bäume stehn, nah bei jenem Wasserfalle wirst du eine Hütte sehn. Geh durch Wälder, Bäch‘ und Wiesen, blicke sanft durchs Fenster hin, so erblickest du Elisen, aller Mädchen Königin.

Nicht in Gold und nicht in Seide wirst du dieses Mädchen sehn,nur in schlichtem,nettem Kleide pflegt mein Mädchen stets zu gehn. Nicht vom Adel,nicht vom Stande,was man sonst so hoch verehrt,nicht vom eitlen Mode-Tande, hat mein Mädchen seinen Wert.

Nur ihr reizend gutes Herze, macht sie liebenswert bei mir,stolz im Ernste,froh im Schwerze,jeder Zug ist gut an ihr. Ausdrucksvoll sind die Gebärden,froh und heiter ist ihr Blick; kurz, von ihr geliebt zu werden, halt ich für das größte Glück.

Mond, du Freund der reinen Triebe, schleich dich in ihr Kämmerlein! Sage ihr, daß ich sie liebe, und daß sie nur ganz allein mein Vergnügen, meine Freude, meine Lust, mein alles ist, daß ich gerne mit ihr leide, wenn ihr Aug‘ in Tränen fließt.

Daß ich aber schon gebunden, und nur leider zu geschwind meine süßen Freiheitsstunden schon für mich entschwunden sind; und daß ich nicht ohne Sünde lieben könne in der Welt. Lauf und sags’s dem guten Kinde,ob ihr diese Lieb‘ gefällt!?

T u M Volkslied,um 1780

Advertisements

Über bergkristall53

Ich werde 58 Jahre alt komme ursprünglich aus der Schweiz,lebe aber auf der Ostalb bin verheiratet, habe 6 Kinder,3 Enkel Ich schreibe,male und bastle viel
Dieser Beitrag wurde unter Lieder abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s