Tagesarchiv: 15. Januar 2011

Mitte des Winters

  Das Jahr geht zornig aus.  Kleine Tage sind verstreut wie Hütten im Winter.  Nächte ohne Leuchten, ohne Stunden, grauer Morgen ungewisser Bilder. Sommerzeit, herbstzeit, alles geht vorüber, brauner Tod hat jede Frucht ergriffen. Und andere kalte Sterne sind im … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Winter | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

12 Monate

  Es schenke euch der Januar und ebenso der Februar und auch der Frühlingsbote März Gesundheit und ein frohes Herz! Dann führen euch April und Mai die schönste Frühlingszeit herbei Im Juli und August erfreuet euch an Sommerluft September und Oktoberzeit … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedanken - Poesie, Winter | Kommentar hinterlassen

Zufriedener Wintertag

  Ein Wintermorgen, eiskalt doch wird es freundlich hell, denn um die Häuserecken zieht die Sonne ziemlich schnell. Steht`s Thermometer auch auf Null mit geht`s heute richtig gut. Konnte selig ruhen, bin froh erwacht voll Zuversicht und Mut. Ich laß … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedanken - Poesie, Winter | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Nachtlied

  Dunkel der Weg, liegt die Welt, ist die Nacht. Einsam der Mond, auf dem Hügel ein Baum.   Hat es gelohnt, was am Tage ich getan?   Ruhelos leg`ich mich nieder und find`keinen Schlaf. Seh`den Himmel an, folge den … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedanken - Poesie, Lieder | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Der Blumen Winterkleid

  . Die Blumen bekommen ihr Winterkleid verpasst. Die Rosen und Sträucher werden warm eingepackt. Das Laub rund um die Bäume und Hecken, damit Igel und Insekten vor der Kälte sich können verstecken. Die Natur rüstet sich auf die Winterzeit. Neblig und … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Winter | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Winterstimmung

  Winterstimmung besonders am Abend Wie ist es doch öde, tagein und tagaus, draußen alles weiß in grau was für ein Graus! Bitterkalt ist`s da kommt keine gute Stimmung auf. Jeden Tag im selben Trott, nimmt Morgens schon zäh seinen … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedanken - Poesie, Winter | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Winterleuchten

Winterleuchten    Schnee fällt scheinbar richtungslos der kleine See schon letzte Nacht gefroren. Die Arme der Baumgerippe greifen nach dem fahlen Leuchten des Himmels vergeblich. Schlafen kann ich nicht, ich suche einen Stern, doch nur der Schnee leuchtet mir entgegen. … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Winter | Kommentar hinterlassen

Winter

  Weiße Flocken, leise fallen, glitzern zart im Sonnenschein. Lärm und Sorgen eingehüllt Täler sachte aufgefüllt. Kälte nicht als kalt empfunden Spuren endlos, ungebunden. Genieße diese „Neue Welt“ zart und leise, wie sie mir gefällt. Morgen schon, wer weiß, werden … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedanken - Poesie, Winter | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Frohes Erwachen

  Ein klarer Wintermorgen bin fröhlich aufgewacht. Verflogen alle Sorgen in dieser Sternennacht. Mögen fort sie bleiben und sei`s für heute nur erhoffte Stunden mir mit Glück und Freude pur. Möchte dieses Wohlgefühl wünschend weiterleiten mag es sich ganz tief … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedanken - Poesie, Winter | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

An die Bäume im Winter

  Gute Bäume, die ihr die starr entblätterten Arme reckt zum Himmel und fleht wieder den Frühling herab! Ach, ihr müßt noch harren,  armen Söhne der Erde. Manche stürmische Nacht, manchen erstarrenden Tag! Aber dann,  kommt wieder die Sonne mit … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedanken - Poesie, Winter | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen