Wintereinbruch

 
 
 
In der Nacht hat es geschneit,
oh du fröhliche Winterzeit.
Wunderhübsch zwar anzusehen,
doch viele können jetzt nicht gehen.
Für die Autos rutschgefährlich
und wenn ihr seid so richtig ehrlich,
am Fenster ist`s ein Augenschmaus,
 doch lieber ist man doch Zuhaus.
Hier fliegen Flöckcheln weiterhin,
ich blieb`vermutlich heute drin,
schau beim tanzen ihnen zu,
dann bekommt die Seele endlich Ruh.
Weiß gekleidet die Natur,
watteleise Wald und Flur.
Doch ich weiß,
am jungen Winter erfreuen
sich die kleinen Kinder.
Handschuhe und Mützen an,
Schlitten aus dem Keller dann.
Nun ein Schneemann wird erstellt,
der auch Erwachsenen gefällt,
ein Lächeln ziert nun mein Gesicht, Winterweiß schenkt Herzenslicht.
 
Advertisements

Über bergkristall53

Ich werde 58 Jahre alt komme ursprünglich aus der Schweiz,lebe aber auf der Ostalb bin verheiratet, habe 6 Kinder,3 Enkel Ich schreibe,male und bastle viel
Dieser Beitrag wurde unter Winter abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s