La ligia Grischa

 
 
La Ligia Grischa
 
A Trun sut igl ischi nos babs,
Ein serimnai, da cor ein els uni
Con forza tuts armai.
Lur clom ha ra murau,
Las tuors sfraca das en!
Tirans han em provau côls.
Grischs fan truvamen!
 
 
Der Graue Bund
 
Beim Ahornbaum zu Truns,
da hielten Weise Rat.
Die Väter kampfbereit,
dem Worte folgt die Tat.
Ihr Ruf erscholl ringsum,
die Burgen sanken hin.
Die Zwingherrsschaft erfuhr,
des Vokes  gerechter Sinn.
Nun ist das Land befreit von Sklaverei und Not.
Die Finsternis verscheucht der Freiheit Morgenrot.
Wer`s der uns beschützt vor mächtiger Feinde Schwarm?
Die Eintracht und das Recht, sie haben einen starken Arm.
 Aus dem romanischen Teil der Schweiz
 
 
Advertisements

Über bergkristall53

Ich werde 58 Jahre alt komme ursprünglich aus der Schweiz,lebe aber auf der Ostalb bin verheiratet, habe 6 Kinder,3 Enkel Ich schreibe,male und bastle viel
Dieser Beitrag wurde unter Lieder abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s