Menschen auf herbstlichen Straßen…

 
 
Die Menschen eilen
durch die Straßen
mancher ohne Ziel,
der eine,
er hat wenig Geld,
ein and`rer hat zuviel.
 
Die Ampel steht auf Rot.
Ich sitze im Auto isoliert.
Die Heizung ist kaputt
es wird Abend und mich friert.
 
Der eine Mensch geht zügig,
er hat ein Zuhause,ein Ziel,
der andere schlendert langsam,
mit gesenktem Blick
zum Obdachlosenasyl.
 
Im Wind tanzen die blätter,
Krägen werden hochgeschlagen.
Ich sehe Mütter mit kleinen Bälgern,
die schwere Tüten tragen.
Gleich gehen Türen auf,
schnell wieder zu
und Lichter an.
November!
Ach, bald kommt ja schon
der Nikolaus,
Christkind und Weihnachtsmann.
 
Die Ampel stand auf Grün,
ich habe wohl geträumt,
schnell in den ersten Gang,
so daß der hupende Hintermann
sein Ziel
heut nicht versäumt.
Juliane Waldeck
Advertisements

Über bergkristall53

Ich werde 58 Jahre alt komme ursprünglich aus der Schweiz,lebe aber auf der Ostalb bin verheiratet, habe 6 Kinder,3 Enkel Ich schreibe,male und bastle viel
Dieser Beitrag wurde unter Herbst abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s