Herbstgedanken

 Image and video hosting by TinyPic

Im Baum, im grünen Bettchen,

Hoch oben sich ein Apfel wiegt.

Der hat so rote Bäckchen,

man sieht, daß er im Schlafe liegt.

*

Ein Kind steht unterm Baume,

das schaut und schaut und ruft hinauf;

„Ach Apfel, komm herunter!

Hör endlich doch mit Schlafen auf!“

*

  Es hat ihn so gebeten,

glaubt ihr, er wäre aufgewacht?

Er rührt sich nicht im Bette,

sieht aus, als ob im Schlaf er lacht.

*

  Da kommt die liebe Sonne

am Himmel hoch daherspatziert.

„Ach Sonne, liebe Sonne,

mach du, daß sich der Apfel rührt!“

*

 Die Sonne spricht;“Warum nicht?“

Und wirft ihm Strahlen ins Gesicht.

Küßt ihn dazu so freundlich;

Der Apfel aber rührt sich nicht.

*

 Nun schau! Da kommt ein Vogel

und setzt sich auf den Baum hinauf.

„Ei, Vogel, du mußt singen,

Gewiß, gewiß, das weckt ihn auf!“

*

 Der Vogel wetzt den Schnabel

und singt ein Lied so wundernett.

Und singt aus voller Kehle;

Der Apfel rührt sich nicht im Bett.

 Und wer kam nun gegangen?

Es war der Wind, den kenn ich schon.

Der küßt nicht und der singt nicht,

der pfeift aus einem anderen Ton.

*

 Er stemmt in beiden Seiten

die Arme, bläst die Backen auf.

Und bläst und bläst; und richtig

der Apfel wacht erschrocken auf.

*

 Und springt vom Baum herunter

Grad in die Schürze von dem Kind;

Das hebt ihn auf und freut sich

 ruft;“Ich danke schön, Herr Wind!“

*Robert Reinick (1805-1852

.

Die Schwalben halten zwitschernd
hoch auf dem Turme Rat.
Die Älteste spricht bedenklich
„Der Herbst hat sich genaht.
Schon färben sich die Blätter,
die Felder werden leer,
bald tanzt kein einziges Mücklein
im Strahl der Sonne mehr.
Seid ihr zur Reise fertig?“
Die Alten zwitschern:“Ja!“
Die Jungen fragen lustig:
„Wohin?“ – „Nach Afrika!“
Nun schwirrt es durch die Lüfte,
verlassen steht das Nest;
doch alle hält die Liebe
an ihrer Heimat fest.
Wohl ist`s viel hundert Meilen
von hier bis Afrika,-
doch kommt der Sommer wieder,
sind auch die Schwalben wieder da!
verfasser unbekannt

Image and video hosting by TinyPic

Advertisements

Über bergkristall53

Ich werde 58 Jahre alt komme ursprünglich aus der Schweiz,lebe aber auf der Ostalb bin verheiratet, habe 6 Kinder,3 Enkel Ich schreibe,male und bastle viel
Dieser Beitrag wurde unter Herbst abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s