Die drei Raupen

 
butterfly
 
Die drei Raupen
Es waren einmal drei kleine grüne Raupen. Sie frassen und hielten mit ihren Raupenaugen Ausschau nach grünen Blättern. Sie fraßen und schauen und schliefen und lebten, wie Raupen nun mal leben und sich freuen an ihrer schönen Welt. Bis eines Morgens das große Unglück geschah, Eine der Raupen war über Nacht gestorben. Ganz leblos lag sie da, ganz braun. Sie fraß nicht mehr, sie kroch nicht mehr, sie schaute nicht mehr mit ihren Raupenaugen, sie war tot. Große Trauer brach unter den Raupen aus."Nun ist sie tot," sagten sie. "Nie mehr wird sie auf der erde kriechen,nie mehr die schönen, grünen Bläter fressen. Sie ist tot." Und während die kleinen Raupen trauerten und trauerten, geschah etwas einzigartiges. Die braune Hülle, der Kokon, brach auf, und heraus kam ein wunderschöner Schmetterling. Er entfaltete seine Flügel und flog befreit von aller Erdenschwere hoch in die Lüfte. Die anderen Raupen trauerten und klagten. Den Schmetterling hatten sie nicht gesehen. Sie sahen nur die tote, braune Hülle. Raupenaugen sehen keine Schmeterlinge. Raupenaugen sehen Gras und Blätter und Raupen, aber keine Schmetterlinge. Und die Raupen trauerten und trauerten, und über ihren Köpfen flog der befreite Schmetterling.
butterfliessjh4
Advertisements

Über bergkristall53

Ich werde 58 Jahre alt komme ursprünglich aus der Schweiz,lebe aber auf der Ostalb bin verheiratet, habe 6 Kinder,3 Enkel Ich schreibe,male und bastle viel
Dieser Beitrag wurde unter Geschichten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s