Pfingsten

Pfingsten ist für die Christen, das Fest des Heiligen Geistes.

Damit endet die 50tägige österliche Festzeit.

Das Wort Pfingsten leitet sich von " Pentekoste", dem

griechischen Begriff für " fünfzig" ab.

Die Bibel versteht den Heiligen Geist

als schöpferische Macht allen Lebens.

Er ist nach kirchlicher Lehre in die Welt gesandt,

um Person, Wort und Werk Jesu Christi

in der Geschichte lebendig zu erhalten.

In der Apostelgeschichte wird berichtet,

wie die Jünger Jesu durch das Pfingstwunder

" mit Heiligem Geist erfüllt wurden und begannen,

mit anderen Zugen zu reden."

Die Beschreibung dieses sogenannten Sprachwunders,

will darauf hinweisen, daß die Verkündung der Botschaft

von Jesus Christus sprachübergreifend

Bedeutung für die ganze Welt hat.

Bis zum vierten Jahrhundert feierten die Christen an Pfingsten

nicht nur den Abschluß der Osterzeit, sondern auch die in der

Apostelgeschichte erwähnte Himmelfahrt Christi.

Nachdem sich für dieses Ereignis ein weiterer Feiertag

herausgebildet hatte, wurde Pfingsten zum eigenständigem Fest,

 das in einigen Ländern ähnlich wie Weihnachten oder Ostern

einen zweiten Festtag, den Pfingstmontag erhielt.

In der Bundesrepublik gab es in den vergangenen Jahren

eine heftige Diskussion darüber, ob der arbeitsfreie Feiertag

zu Gunsten der Finanzierung der Pflegeversicherung abgeschafft

werden sollte. Derzeit ist der Pfingstmontag in allen Bundesländern

weiterhin ein arbeitsfreier Tag.

Advertisements

Über bergkristall53

Ich werde 58 Jahre alt komme ursprünglich aus der Schweiz,lebe aber auf der Ostalb bin verheiratet, habe 6 Kinder,3 Enkel Ich schreibe,male und bastle viel
Dieser Beitrag wurde unter Frühling veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s