Monatsarchiv: April 2008

Waldburgis

Den Strahlenden Sonnenschein habe ich vertrieben und die große Nase mir gerieben. Dunkle Wolken und Regen am Himmel stehen, da werde ich nun zum Hexenfeuer gehen; Nein; nur fliegen ist angesagt, der Besen kommt mir wie gefragt. . . In … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Frühling | Kommentar hinterlassen

Waldburgis

. In der ersten Maiennacht, läßt es den Hexen keine Ruh, Sich gesellig zu erfreuen, eilen sie dem Brocken zu. Da flammt das rote Feuer auf, jede Hexe gibt ihr Kräutlein drauf. Jetzt brennt es teuflisch helle, und alle schreien … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Frühling | Kommentar hinterlassen

Der neue Mai

  . Ein bisschen Glück sucht jedermann in jeder Ecke, ob er`s finden kann? Mal wieder Lachen so leicht und frei, man träumt davon, wie schön das sei. Doch bleibt`s beim Wunsch nur allzu oft und wieder vergebens hat man … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Frühling | Kommentar hinterlassen

Vorfreude auf Waldburgisnacht

  Hexen Vollmond Nacht Im Winde wiegen sich die Bäume Schwarzblauer Himmels Zauberbann Flüsterzweige Waldesträume Vollmond schaut uns golden an. In den Büschen bei den Tannen raschelt es im Unterholz. Fledermäuse zieh`n von dannen mit breiten Flügeln, voller Stolz. Auf … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedanken - Poesie | Kommentar hinterlassen

Eine Tiergeschichte

    Eine Tiergeschichte In einem Heukorb oben auf der Dachkammer lag eine Katzenmutter mit zwei Katzenkindern. Die Kinder waren erst vor wenigen Tagen zur Welt gekommen und sie waren noch sehr hilflos – kleine Pfoten hatten sie, die immer … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedanken - Poesie | 1 Kommentar

Augenblicksfreude

  *Augenblicksfreude* .Ein Kinderlachen froh und heiter geschenkt in einem Augenblick du gehst viel beschwingter weiter und spürst einen Hauch von Glück Von einem Freund ein Lob erhalten ist fast wie ein zarter Kuss kannst ein wenig Stolz entfalten während … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedanken - Poesie | 1 Kommentar

Frühlingsahnung

   . Die Felder liegen weiß; wohin ich schau` ins fahle Nebelgrau, scheint Schnee und Eis. * Doch da – ein Sonnenstrahl bricht durch den Flor und zeiht den Blick empor mit einem Mal. * Und von der Erden ringt … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Frühling | Kommentar hinterlassen

Es war einmal ein schwarzes Schaf…

      Es war einmal ein schwarzes Schaf das hatte weiße Brüder. Es  kaute friedlich, stumm und brav, das Gras der Wiese wieder. Doch spottete die Brüderschar weil es so schwarz wie Kohle war. * Dann fielen Tränen groß … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedanken - Poesie | Kommentar hinterlassen

Gute Nacht

    Mein Englein nimmt dich in den Arm und hält dich über Nacht schön warm. Von mir hat es die Liebe dabei,  damit unsere Freundschaft geht nie mehr vorbei. Bevor ich mich der Nacht ergebe, sag‘ ich euch, dass … Weiterlesen

Bewerten:

| Kommentar hinterlassen

Schöne Woche wünsche ich euch allen

Einen schönen Wochenanfang wünsche ich euch allen von Herzen. Laßt euch nicht unterkriegen, vergeßt nicht ab und zu zu scherzen, und zum entspannen, in den Katzenhimmel zu fliegen! Die lieben Kätzchen dort,bringen uns zum lachen, mit ihren lustigen Späßen die … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedanken - Poesie | Kommentar hinterlassen