Bauernregeln

Grauhäslein in tiefen Dezemberschnee,

 labt sich zu Ostern dann am grünen Klee.

Weihnachten im Schnee – Ostern im Klee.

Sitzt die Krähe zu Weihnacht im Schnee,

 sitzt sie Ostern dafür im Klee.

Wartet die Krähe zu Weihnacht im Klee,

 sitzt sie Ostern sicher im Schnee.

Hängt um Weihnacht Eis von den Weiden,

kannst du zu Ostern Palmen schneiden.

Grüne Weihnacht – weiße Ostern.

Wenn`s um Neujahr Regen gibt,

oft um Ostern Schnee noch stiebt.

Ist Heiligdreikönig sonnig und still,

der Winter vor Ostern nicht weichen will.

Grüne Fastnacht – weiße Ostern.

Tritt Mathias stürmisch ein,

 wird`s bis Ostern stürmisch sein.

Tritt Mathias stürmisch ein,

wird bis Ostern Winter sein.

Regnet`s in die Ostern hinein,

wird zu Wasser auch der Wein.

Ostern im März, verspricht ein gutes Brotjahr.

Wenn zu Ostern die Sonne scheint,

sitzt der Bauer am Speicher und weint.

Lichtmeß im Klee, Ostern im Schnee.

Advertisements

Über bergkristall53

Ich werde 58 Jahre alt komme ursprünglich aus der Schweiz,lebe aber auf der Ostalb bin verheiratet, habe 6 Kinder,3 Enkel Ich schreibe,male und bastle viel
Dieser Beitrag wurde unter Frühling veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s