Monatsarchiv: Februar 2008

Die drei Raupen

Die drei Raupen Es waren einmal drei kleine grüne Raupen. Sie frassen und hielten mit ihren Raupenaugen Ausschau nach grünen Blättern. Sie fraßen und schauen und schliefen und lebten, wie Raupen nun mal leben und sich freuen an ihrer schönen … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Geschichten | Kommentar hinterlassen

Vertrauen

Vertrauen ist so zerbrechlich ist so empfindlich ist so schwer ist so leicht zu verlieren   Liebe ist so umfassend ist so einmalig ist so schmerzvoll ist so leicht zu verlieren   Glück ist so schwer zu finden ist so … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedanken - Poesie | Kommentar hinterlassen

Mondnacht

Mondnacht Es war, als hätt´der Himmel die Erde still geküßt, dass sie im Blütenschimmer von ihm nun träumen müßt. Die Luft ging durch die Felder, die Ähren wogten sacht, es rauschten leis die Wälder, so sternenklar war die Nacht. Und … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedanken - Poesie | Kommentar hinterlassen

Bald ist Ostern

http://osterseite.beeplog.de mary rosina wünscht allen FROHE OSTERN Der Osterhase lässt grüßen Der Osterhase kann zur Zeit nicht ruhn, denn er hat alle Pfoten voll zu tun. Und dementsprechend liefert er im Trab Euch meine allerbesten Grüsse ab. Der Osterhase lässt … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Glauben | Kommentar hinterlassen

Ein gold`nen Wanderstab

    Einen gold`nen Wanderstab ich in meinen Händen hab` aus dem Himmel ist er her nach dem Himmel zeiget er dieser Stab – er ist mein GLAUBE stark und mächtig stützt er mich trennt auch Leib und Seele sich auf … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Glauben | Kommentar hinterlassen

Gott gebe mir…

  Gott gebe mir, die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut. Dinge zu ändern, die ich ändern kann und die Weisheit, das eine von dem anderen zu unterscheiden.

Bewerten:

Veröffentlicht unter Glauben | Kommentar hinterlassen

Allgegenwart

    Allgegenwart   Du gehst nie von mir ich bleibe bei dir denn du bist in mir fern wie nah.   In jedem Herzschlag der mich belebt bist du`s die mit mir durchs Leben schwebt.   Mit jedem Atemzug … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Glauben | Kommentar hinterlassen