April

 
 
April
 
 
Die Blumen erwchen aus ihrem Schlaf.
Da kann kommen was kommen mag.
Ob Sonnenschein oder Regen,
die Erde zum Gedeihen einen Segen.
April, er macht immer was er will.
Nehme es so wie es ist,gelassen hin,
im Jahr ist immer ein April darin.
Der Bauer ist darauf gefeilt,
daß nach April der Mai erfreut.
@ Margret Nottebrock
 
Advertisements

Über bergkristall53

Ich werde 58 Jahre alt komme ursprünglich aus der Schweiz,lebe aber auf der Ostalb bin verheiratet, habe 6 Kinder,3 Enkel Ich schreibe,male und bastle viel
Dieser Beitrag wurde unter Frühling veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s