Tagesarchiv: 13. Januar 2007

Melodie der Nacht

    Leise in des abends Stille eine Melodie erklingt. Sanfte Weise von den Sternen sehnsuchtsvoll das Herz erfüllt.   Dort oben möchte ich mal stehen, sehen auf die ganze Welt. Mit ihren Freuden und Problemen unterm großen Sternenzelt.   … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter gute Nacht | Kommentar hinterlassen

Anlaß zum Schlafe

    Von Zefirs samftem Säuseln Bin ich oft eingeschlafen;   Vom Saft gepresster Trauben Bin ich oft eingeschlafen;   Im Schatten junger Bäume, Vom Schwarm der munteren Bienen, Beim Sprudeln kleiner Quellen Bin ich oft eingeschlafen;   Doch, soll … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedanken - Poesie | Kommentar hinterlassen

Jeden Tag

    Jeden Tag neu anfangen… jeden Tag einen Punkt machen, die Seite umblättern und neu anfangen, wenn wir keinen Punkt machen, sitzen wir hoffnungslos fest. Geben wir jeden Abend unser voll beschriebenes Blatt ab, so, wie es ist. Legen … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Glauben | Kommentar hinterlassen

Neid

    Still hockt auf seiner Schwelle Der alte Bauersmann Ein fahrender Geselle, Wegmüde, blickt ihn an.   Ach, wenn ich`s auch so hätte! Seufzt er und schreitet zu. Ich weiß noch keine Stätte Für heute Nacht zur Ruh.   … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedanken - Poesie | Kommentar hinterlassen

Ein Traum

    Ein Traum, ein Traum ist unser Leben auf Erden hier, wie Schatten auf den Wogen schweben und schwinden wir und messen unsere trägen Schritte nach Raum und Zeit und sind, und wissen`s nicht in derMitte der Ewigkeit. J.G. … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Glauben | Kommentar hinterlassen