Das Jahr

 
 
Wieder geht ein Jahr zu Ende,
Winterschlaf hält die Natur,
und in langen dunklen Nächten
verliert sich dann des Jahres Spur.
*
Begleitet hat es unser Leben
bergauf, bergab ein kleines Stück.
Bald läßt es uns alleine
und etwas älter hier zurück.
*
Ein Jahr, von vorn gesehen,
erscheint als eine lange Frist.
Erst wenn es dann zu Ende,
 merkt man, wie kurz es ist.
*
Am Anfang macht man große Pläne
und steckt sich selbst ein weites Ziel.
Am End` erreicht man mit der Hälfte
im Grund genommen auch schon viel.
*
Mit Hoffen und mit Bangen
erlebt man jedes Jahr.
Schließlich ist man ganz zufrieden,
wenn es gut durchwachsen war.
*
Glück kann an deiner Seite
nicht immer ständigen Begleiter sein.
Doch nach Tagen voller Regen
folgt auch wieder Sonnenschein.
*
Nur manchmal türmen sich Probleme
schwer lastet auf dir Gewicht.
Verzage nicht, denn oft hilft es,
wenn man mit jemand drüber spricht.
*
Kommt ein Freund mit seinen Sorgen,
mal zu dir, dann hör ihm zu.
Schon morgen kann das Blatt sich wenden
und der, der reden möcht`bist du.
*
So oft du kannst, tu anderen Gutes,
,du schenkst damit ein Quentchen Glück.
An irgendeinem Tag im Leben
bekommst du es bestimmt zurück.
verfasser unbekannt

Über bergkristall53

Ich werde 58 Jahre alt komme ursprünglich aus der Schweiz,lebe aber auf der Ostalb bin verheiratet, habe 6 Kinder,3 Enkel Ich schreibe,male und bastle viel
Dieser Beitrag wurde unter Winter veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s