Weihnachten mit der ganzen Familie

 
 
Ja, nun endlich ist es wieder soweit.
Es wird Weihnachten! Gibt es denn
nicht schöneres, als bei klirrender
Kälte die letzten Ersparnisse für die
bescheidenen Wünsche der lieben
Kleinen auszugraben?
*
Ja natürlich, man tut es doch gern.
Es ist ja für die Kleinen,
die man soooooo lieb hat:
Das Händy für die Tochter.
Naja Nokia sollte es schon sein.
Der PC für den Kleinen
und die Skieausrüstung für den großen Sohn.
Manche behaupten ja sogar,
von Jnauar bis Juli arbeitet
man für die Steuer
und von August bis Dezember
für die Weihnachtsgeschenke…
*
Aber es ist ja nicht wirklich so,
man bekommt ja auch was zurück.
Die selbstgehäckelten Socken
von der Oma,
das selbstgemalte Bild vom Kleinen,
die tollen Bowlinschuhe
vom geliebten Manne, (welche
komischerweise nur ihm passen)
und die stinkende Laune von der Tochter,
da sie ja eigentlich ein besseres Handy
verdient hat…
*
Aber recht hat sie ja:
Wie soll sie sich denn mit so einer Telefonzelle
bei ihren Freundinnen blicken lassen?
Unmöglich! Aber zum Glück kann man
ja umtauschen.
Und falls sie noch auf einen Plastikbaum
umgestellt haben, dann warten sie
noch einfach bis es Nacht wird
und machen dem Nachbarschaftsstreit
endlich ein Ende.
Auf alle Fälle billiger,als ein Anwalt.
Das wäre ja auch etwas übertrieben,
wegen dieser Tanne, die auf ihr
Grundstück herüberragt…
Verfasser unbekannt
 
 
Advertisements

Über bergkristall53

Ich werde 58 Jahre alt komme ursprünglich aus der Schweiz,lebe aber auf der Ostalb bin verheiratet, habe 6 Kinder,3 Enkel Ich schreibe,male und bastle viel
Dieser Beitrag wurde unter Winter veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s