Tagesarchiv: 19. Dezember 2006

Adventsgedicht

    Jetzt ist es Advent ein Lichtlein brennt am grünen Kranz im stillen Glanz. * Ein zweites Licht bringt neuen Schein und stilles Glück zu uns herein. * Nun leuchtet schlicht ein drittes Licht, vermerkt den Glanz an unserm … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Winter | Kommentar hinterlassen

Weihnachtsgedicht Heilige Nacht

    So ward der Herr Jesus geboren Im Stall bei der kalten Nacht. Die Armen, die haben gefroren, Den Reichen war`s warm gemacht. * Sein Vater ist Schreiner gewesen, Die Mutter war eine Magd. Sie haben kein Geld nicht … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Winter | Kommentar hinterlassen

Vorweihnachtszeit

    Wie sie alle rennen und rasen, alsob es ihr Leben gilt. Durch den Wald der Häuser und Straßen wie von Hunden gehetztes Wild. noch schneller, noch schneller, noch schneller dem eigenen Schall hinterher- Sie könnten`s nicht ertragen, wenn … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Winter | Kommentar hinterlassen

Vor Weihnachten

    Heimliche Zeit, wenn es draußen friert und schneit, und der Christ ist nicht mehr weit! * Wie`s tuschelt in den entferntesten Ecken, kichert und lacht! Überall Bepacksein, Verstecken; Vorfreude: wie andern Freude man macht! Hoffen und wünschen webt … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Winter | Kommentar hinterlassen

Weihnachten mit der ganzen Familie

    Ja, nun endlich ist es wieder soweit. Es wird Weihnachten! Gibt es denn nicht schöneres, als bei klirrender Kälte die letzten Ersparnisse für die bescheidenen Wünsche der lieben Kleinen auszugraben? * Ja natürlich, man tut es doch gern. … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Winter | Kommentar hinterlassen

Was wäre wenn?

    Advent, Advent, Advent ein Lichtlein brennt… * Diesen Vers kennt jedes Kind, egal wie alt die Kleinen sind. * Was ich euch heute sagen möcht`, das kennt ihr sicherlich noch nicht! * Was wär, wenn´s gäb kein Tannengrün, … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Winter | Kommentar hinterlassen