Tagesarchiv: 15. Dezember 2006

Heilige Nacht

    Das Licht wird aus dem Schloß der Nacht geboren, es leuchten Sterne nur auf dunklem Grunde, drum, Menschenkind,gib nimmer dich verloren und harr`getrost der Weihnachtlichen Stunde! * Wenn du beharrst, es nah`n auch deiner Kammer dereinst die Hirten … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Winter | Kommentar hinterlassen

Aber Heidschi Bumbeidschi

    Aber Heidschi Bumbeidschi nun schlafe der Mond zählt am Himmel die Schafe die Schafe sind Sterne und winken dir zu. * Komm schlie`ß die Augen und träume. Aber Heidschi Bumbeidschi bum bum, aber Heidschi Bumbeidschi bum bum. * … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Winter | Kommentar hinterlassen

Still, still, still

    Still, still, still, weils Kindllein schlafen will! Maria tut es niedersingen, ihre Keusche Brust darbringen, still, still, still, weils Kindlein schlafen will! * Schlaf, schlaf, schlaf, mein Liebes Kindlein schlaf! Die Engel tun schön musizieren, bei dem Kindlein … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Winter | Kommentar hinterlassen

Freunde sind

      Freunde sind… welche zu dir steh`n und bei Not mit dir durch`s Feuer geh`n.   Freunde sind… nicht zu mieten, nicht zu kaufen.   Freunde sind… die, die bei Problemen nicht weg laufen.   Freunde sind… mit Gold … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Liebe | Kommentar hinterlassen

Weihnachtsglocken

    Weihnachtsglocken, wieder, wieder,sänftigt und bestürmt ihr mich. Kommt, o kommt, ihr hohen Lieder, nehmt mich, überwältigt mich!   Daß ich in die Kinie fallen, daß ich wieder Kind sein kann, wie als Kind Herr- Jesus lallen und die … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Winter | Kommentar hinterlassen

Weihnachten

    Ich seh`n mich so nach einem Land der Ruhe und Geborgenheit. Ich glaub`, ich hab`s einmal gekannt, als ich den Sternenhimmel weit und klar vor meinen Augen sah, unendlich großes Weltenall.   Und etwas dann mit mir geschah; … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Winter | Kommentar hinterlassen

Weihnachten

    Bäume leuchtend, Bäume blendend, Überall das Süße spendend, In dem Glanze sich bewegend, Alt und junges Herz erregend- Solch ein Fest ist uns bescheret, Mancher Gaben Schmuck verehret: Staundend schaun wir auf und nieder, Hin und her und … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Winter | Kommentar hinterlassen

Weihnachten ist nimmer weit

    Weihnachten ist nimmer weit, wir hoffen noch,daß`s endlich schneit. Doch außer ein paar nassen Flocken, bleibt kalt der Himmel und recht trocken.   Man könnt so gut im Schnee jetzt stampfen, nach Kekse backen und auch manpfen, doch … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Winter | Kommentar hinterlassen

Vom Christkind

    Vom Christkind Denkt euch, ich habe das Christkind gesehn! Es kam aus dem Walde, das Mützchen voll Schnee, mit rotgefrorenem Näschen. Die kleinen Hände taten ihm weh; denn es trug einen Sack, der war gar schwer, schleppte und … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Winter | Kommentar hinterlassen