Wir sollten….

 
 
 
Wenn die Bescherung kommen soll,
ist man ganz geschafft.
Statt fröhlich, friedlich, liebevoll
einfach abgeschafft.
Der Weihnachtsbaum will stehen nicht,
der Braten nicht gelingen,
das Kind, es stottert sein Gedicht,
der Vater will nicht singen.
*
Klappt alles nicht voll Ungeduld,
tut es man dann laut kund:
der Mann ist schuld, die Frau ist schuld
und dann das Kind, der Hund.
Soll das dann unsere Weihnacht sein?
Die Welt bestimmt sich – Groß und Klein –
doch irgendwie verkehrt.
*
Sollten wir nicht neu beginnen?
Uns lassen man belehren?
Und auf den Ursprung uns besinnen
und unser Herz auskehren?
Sonst sind wir noch mit einem Mal
nur noch dem Geld verschworen
und vergessen dann total,
daß Gottes Sohn geboren.
Gudrun Zerbe
Advertisements

Über bergkristall53

Ich werde 58 Jahre alt komme ursprünglich aus der Schweiz,lebe aber auf der Ostalb bin verheiratet, habe 6 Kinder,3 Enkel Ich schreibe,male und bastle viel
Dieser Beitrag wurde unter Winter veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s