Der Wind, ein geheimnisvoller Begleiter

 
Welle um Welle durchstreift
der Wind bei seinen Zügen,
läßt nichts liegen,
kein Sandkorn, kein Blatt.
Wie ein Schleier aus Trauer
und Geheimnissen zieht er über alles hinweg.
Meine sehnsüchtigen Blicke
und Gedanken
sind der Spiegel meiner Seele.
Den Wind,
diese Luft der Freiheit, zu spüren,
ein unglaubliches Gefühl.
Ein Gefühl von Glück oder Trauer?
Ich weiß es nicht.
Ich werde es herausfinden,
aber erst, wenn der Wind aufhört,
über den Ozean zu ziehen und aufhört,
Blätter und Sandkörner zu verwehen.
verfasser unbekannt
Advertisements

Über bergkristall53

Ich werde 58 Jahre alt komme ursprünglich aus der Schweiz,lebe aber auf der Ostalb bin verheiratet, habe 6 Kinder,3 Enkel Ich schreibe,male und bastle viel
Dieser Beitrag wurde unter Glauben veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s