Tagesarchiv: 18. Juli 2006

Der Pappeln Silberwind

  Es bläst der Pappeln Silberwind Uns Blätter ins Gesicht. Ihr Duft berauscht uns wie Absinth, Steigt auf und wird Gedicht.   Der Mond fliegt uns im Sturm voraus Auf kühnen Wolkenschiffen. Wir bauen uns kein festes Haus Und trotzen … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedanken - Poesie | Kommentar hinterlassen

Bloß nicht aufgeben!

  Bloß nicht aufgeben! Wieder mal enttäuscht von jemandem zu dem man Vertrauen hatte.   Wieder mal enttäuscht von etwas, in das ich Hoffnung setzte.   Wieder mal enttäuscht von mir, weil etwas nicht gelang.   Dann fühle ich mich … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedanken - Poesie | Kommentar hinterlassen

Liebesschmerz

  Der Schmerz sitzt tief – die Liebe schleichend davonlief, sie muß sich nun auf den Weg machen, versuchen sich wieder ins Herz zu lachen. Ein Stück der Liebe ist verloren gegangen und muß jetzt bangen- kehrt sie wieder zurück, … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedanken - Poesie | Kommentar hinterlassen

Im Garten der Zeit

  Im Garten der Zeit ernten wir, was wir nicht säen können.   Sekunden voller Glück   Minuten voller Liebe   Stunden voller Geborgenheit.   Wir können die Tür aufsperren die den Garten verschließt und ins Weite sehen.   manchmal … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedanken - Poesie | Kommentar hinterlassen

Sage dir selber etwas Nettes

  Auch ohne Anlaß, ohne daß du gerade eine herausragende Leistung vollbracht hast, solltest du jeden Tag mindestens einmal etwas Gutes über dich selbst sagen. Es gibt genug Positives, nur oft geht uns das Bewußtsein darüber im hektischen Alltag verloren. … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedanken - Poesie | Kommentar hinterlassen

Dirki sendet viele Grüße

  Dirki sendet viele Grüße, für die Pfingstenzeit die süße. Wollen wir sie wohl genießen, soll es auch in Strömen gießen, könn`n wir drüber doch nur lachen, wenn das Wetter macht solch Sachen. Schließlich mußten lang wir warten, daß er … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedanken - Poesie | Kommentar hinterlassen

Zorn und Liebe

  Wer nie im Zorn erglühte, Kennt auch die Liebe nicht, Die Lieb`ist süße Blüte, Die bitterm Zorn entbricht, Wie Rosen blühn aus Dornen Und wunderlieblich stehn, So steht auf scharfen Zornen Auch Liebe wunderschön.   Wie, wer will Rosen … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedanken - Poesie | Kommentar hinterlassen

Freunde braucht man

  Wenn es einen Menschen gibt, der dich nimmt, wie du bist, immer zärtlich zu dir ist, den kein andres Denken stört und gerne deine Meinung hört, der dich achtet und versteht und alle Wege mit dir geht, der ohne … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedanken - Poesie | Kommentar hinterlassen