Monatsarchiv: Januar 2006

Bürogebet

  Ach, wie bin ich froh,  sitze schon wieder im Büro. Draußen strahlt der Sonnenschein, ich schalt dem Computer ein. Mein Arbeitssinn hinweg sich hebt und ich ganz fest am Sessel kleb. Um mich vorher aufzubauen, tu ich erst mal E-mail … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedanken - Poesie | Kommentar hinterlassen

Habt keine Furcht

  Habt keine Furcht Fürchtet euch nicht vor mir. Ich bin ein liebevoller Gott. Ich bin voller Erbarmen für die Elenden. Ich bin ein Gott voller Mitleid. Betet zu mir, redet zu mir, ohne zu zögern. Ich warte so sehr … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedanken - Poesie | Kommentar hinterlassen

Hoffnung

  Es reden und träumen die Menschen viel Von besseren künftigen Tagen Nach einer glücklichen, goldenen Ziel Sieht man sie rennen und jagen. Die Welt wird alt und wieder jung. Doch der Mensch hofft immer Verbesserung.   Die Hoffnung führt … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedanken - Poesie | Kommentar hinterlassen

Glauben und Hoffen!

  Noch immer glaube ich, an diese Allgewalten, die den urknall entfachten, glaub an der Wesens urgestalten, heute anders, als die Ahnen dachten. Dies ist Schutz und Halt, den wir im Innern tragen. Der dir Hilfe gibt und Kraft, in … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedanken - Poesie | Kommentar hinterlassen

Ewiger Frieden

  Ich treibe auf dem Meer des Lebens, des Lebens,  das nur noch Schatten der Vergangenheit bietet, an die ich mich klammern kann, Des Lebens, dessen eigentliche Seele und alles, was mir einst lieb war, verloren ist. Ich bin wie … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Glauben | Kommentar hinterlassen

Rosenkranz

  Während du neben meinem Bett wachst  in der Dunkelheit und der stillen Nacht,  gleiten deine Finger immer weiter über die Perlenschnur,  und du betest für mein Leben. Ich schlafe nicht, obwohl du es glaubst. Auch ich bete, nur habe … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Glauben | Kommentar hinterlassen

Glaubensgedanken

  Das wertvolste im Leben ist die Zeit… Leben heißt, mit der Zeit richtig umgehen. Ein Ziel ist nicht immer zum Erreichen da. Oft dient es nur zum richtigen Zielen. Geduld ist nicht passiv zu bewerten, im Gegenteil sie ist … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Glauben | Kommentar hinterlassen

Sehnsucht nach dem Frühling

  O wie ist es kalt geworden und so traurig, Öd`und leer! Raue Winde wehn von Norden, und die Sonne scheint nicht mehr.   Auf die Berge möchte ich fliegen, möchte in Gras und Blumen liegen und mich freuen am … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedanken - Poesie | 1 Kommentar

Für alle die schon auf den Frühling warten

  Und dräut der Winter noch so sehr, mit trotzigen Gebärden, Und streut er Eis und Schnee umher, es muß doch Frühling werden.     Und drängen Nebel noch so dicht sich vor den blick der Sonne. Sie wecket doch … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedanken - Poesie | Kommentar hinterlassen

Eis

  Verlockend süß es vor dir steht, genußvoll es im Mund zergeht. Und wenn es deine Lippen küßt, bedenk, ob`s nicht was Besonderes ist. Es lebt in der Kälte, wächst ins Licht, es türmt sich, es steigt, es kracht, es … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedanken - Poesie | Kommentar hinterlassen