Tagesarchiv: 23. September 2005

Wir sind alle dazu bestimmt zu leuchten!

  Unsere tiefgreifende Angst ist nicht, dass wir ungenügend sind. Unsere tiefgreifende Angst, ist über das Messbare hinaus kraftvoll zu sein. Es ist unser Licht, nicht unsere Dunkelheit, die uns am meisten Angst macht. Wir fragen uns, wer bin ich, … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Abendwind

  Über den Berggipfel die Sonne langsam untergeht, alles taucht ein in glutrote Pracht Der Mond sich zeigt und steht bereit, er über das ganze Gesicht lacht. Die Lichter der Nacht klettern langsam den Himmel empor. Der Schutzengel, der über … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedanken - Poesie | Kommentar hinterlassen

Aus Bubi wird ein Bub Teil 3

  Der Zug hielt an. "Bergliwald" rief der Kondukteur. Aus einem Wagen stieg eine Frau und ihr Bübchen. Ein einfacher, bäuerlich gekleideter Mann trat auf sie zu. "Sie sind gewiß Frau Zart," sagte er. Und so war es. "Ich heiße … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Geschichten | Kommentar hinterlassen

Nimm dich an

  Nimm dich an. Sei du die, die du bist. Sei du der, der du bist. Erst dann fängst du an, zu werden, was du sein möchtest. Versteh deine Schwächen, erst dann kannst du mit ihnen arbeiten und sie zu … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Wenn wir am Ende sind

  Es ist eine häufige Erfahrung, dass uns gerade dort, wo wir innerlich am Ende sind, ein Engel den Himmel öffnet und unser Leben wieder auf Gott hin durchlässig erscheinen lässt. Dort, wo wir nichts mehr erhoffen, dort tritt plötzlich … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Bleibt bei mir

  Vielleicht hilft es einem Menschen, der in seinem leben Verwundungen erfahren hat, bei der Bewähltigung seiner Lebensgeschichte, wenn er sich die wunderbare Tonarie aus der Kantate von J.Sebastian Bach zum Michaelis – Fest anhört. Dort singt der Tenor: "Bleibt … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen